Time to surf back!

Auch wenn es voraussichtlich erst mal nur die Engländer betrifft, das macht unser Innenminister doch auch gleich zur Chefsache und ruft „Haben will!“: Die Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung auch auf alle Domains die man ansurft!

Um der Obrigkeit dabei etwas mehr Vergnügen zu bereiten, warum also nicht einfach sinnlos rumsurfen? OK, das macht man sowieso, aber warum nicht das ganze rund um die Uhr mit beliebigsten Zielen? Daraus entsteht erst mal ein Datensalat der es sicher nicht leichter macht.

Wer Lust hat: Binge Surfing nennt sich das Projekt und ist als Java programm auch mit Quellen zu haben und zu erweitern.

Jahrgangs-SPAM gesucht

In ein paar Jahrzehnten, nach dem Ende des Internet wie wir es noch kennen gelernt hatten, wird keiner mehr die obskuren Texte des täglichen SPAM Überflusses kennen. Und wer sammelt den ganzen Mist schon? Hier wird nach Jahrgangs-SPAM gesucht, die besonders edlen Entgleisungen also.

Also: Ab nun die tägliche Dosis SPAM die mich allseits erreicht. Natürlich leicht gefiltert, man will ja niemandem seine Werbung erleichtern. Also werden manche URLs dann weg gelassen oder Namen ausgeblendet.

Checksum Directory

Neuer Versuch, neues Glück:

Eine Zentrale Instanz um Prüfsummen mal eben gegenchecken zu können. Das fehlt mir immer wieder. Und nicht jeder Download hat gleich eine digitale Signatur, würde sowieso viele Nutzer überfordern.

Aber mal eben schnell von MD5 bis SHA-512 Prüfsummen querlesen, das sollte jeder können.

Dann also: Auf zum Checksum Directory und mitbefüllen!

Schön so.

Nerd Gallery

Manga Comics über das Nerd-ITler-Leben, das hat die Welt gebraucht! Naja, zumindest wollte ich das mal ausprobieren. Funktioniert gut. Und wer hat schon seine Memoiren für später als Manga vorbereitet?