Musik-Recycling

Was macht man, wenn man einen Radio-Stream bauen möchte, aber eigentlich noch keinen Inhalt hat? Klar, man sendet Musik. Der beste Anlaß mal die eigenen Stücke dort wieder zu verwursten.

Also sendet nach langer Pause Radio-rss nun endlich wieder live.

Komponieren beim Kochen

Während das Hähnchen im Ofen brutzelt, mal eben schnell FruityLoops angeworfen und ein wenig in Richtung Techno gemischt. Geht eigentlich so einfach wie erwartet. Echte Kenner werden das sicher schneller und/oder besser hinkriegen, aber für die erste Versuchung schon nicht schlecht.

Blogstöckchen – War das Musik?

Da greife ich mal mein eigenes Stöckchen und antworte:

  • Hast Du die komplette Sendung durchgehalten?
    Ich hab nur Anfang und Ende geschaut
  • Warum gab es einen Gewinner?
    Gerade das Lied fand ich zum wegschnarchen unspannend
  • Waren nicht alle gleich grottenschlecht?
    Ich hab ja nicht alle gesehen, befürchte es aber
  • Hast Du selber mit abgestimmt?
    Nee, schade um’s Geld.
  • Wirst Du jemals wieder einen Vorentscheid anschauen?
    Na klar, sonst kann man ja nicht ablästern
  • Welchen Platz wird Deutschland kriegen?
    Platz 50, oder waren es nur 42 Länder? Egal, Platz 50 dann.